*SHARPEST LIFE*
*THE TEAM*
*LINKS*
» OKTOBER - DEZEMBER 2018
Herzlich Willkommen in wunderschönen Mexico. Unserem Schauplatz. Geschockt, wie jemand freiwillig nach Mexico ziehen kann? Du wirst dich wundern. Sharpest Life ist ein Reallife/Crime RPG Forum und ich kann dir versprechen, hier wird es nicht langweilig. Du glaubst es geht sich nur um Shopping, den Beach und das heile Leben? Am besten schaust du dich erstmal um. Nicht dass du nachher denkst, ich erzähl dir hier Geschichten vom Pferd oder so. Wenn du nun bisschen nach Rechts siehst, findest du ein paar hilfreiche Links. Beachtet bitte, dass wir Euch nur aufnehmen, wenn ihr eine Bewerbung schreibt. Ohne Pass kommt man auch nicht nach Mexico!


Du hast Fragen? Brauchst Hilfe? Willst was wissen?

Wir - Jake, Juliet, Rafael, Melissa, Clary und Magnus - helfen dir. Wir beißen nicht, schießen nur manchmal!

#1

DAS CAFÉ - Begrüßung und Informationen

in 'The Walking Dead' - Tag 1 01.11.2018 22:13
von Magnus Burn • 508 Beiträge

Willkommen Überlebende


Das unerdenkliche ist geschehen. Die Stadt wurde überrannt. Überrannt von jenen, die der Seuche verfielen, die in Strassen, Gassen und dunklen Räumen auf Opfer warten, um den Hunger ihres untoten Lebens zu stillen. Ihr habt überlebt, bis jetzt! Doch nun scheint die Lage aussichtslos geworden. Ihr sitzt fest, im Café der alten Fabrikanlage, zwischen alten Mauern, Schutt, Trümmern und unzähligen Zombies, die nach euch gieren.

Wir können nichts mehr für euch tun! Es liegt an euch, euer Leben zu retten und innerhalb von drei Tagen das sichere Haus auf der anderen Seite der Anlage zu erreichen, von wo euch der letzte noch verbliebene Zug in die Sicherheit bringt. Alles, was wir tun können, ist euch eine Chance einzuräumen.

Jeder von euch erhält am Tresen eine Waffe mit zwei zusätzlichen Farbpatronen-Magazinen, die euer Überleben sichern können. Dazu erhaltet ihr eine Karte und eine Flasche Wasser. Teilt es euch ein, denn vom Verzehr verseuchten Wassers würde ich euch dringend abraten.

Auf dem Gelände befinden sich überall verschlossene Türen. Vielleicht hat der ein oder andere Untote einen Schlüssel dazu. Haltet die Augen offen, bleibt aufmerksam, wenn ihr das schaffen wollt. Sonst könnte euch unter Umständen die Verwaltung oder der verlassene Sicherheitsdienst helfen. Benutzt euren Verstand!

Findet die Tankstelle und findet den Pub. Sie können euch etwas Ruhe und Erholung bieten, wenn ihr sie dringend brauchen könnt. Vielleicht findet ihr dort sogar Verpflegung und Freunde, mit denen ihr euch zusammentun könnt. Ihr könntet auch weitere Munition finden, wenn ihr die Augen offen haltet.

Aber seid vorsichtig. Die Seuche ist gnadenlos. Erwischen euch die Untoten, so ist euer Leben vorbei und ihr werdet ebenfalls zu einer mordlüsternen Bestie ohne Verstand. Benutzt eure Waffe, denn sie verschafft euch bei jedem Treffer 6 Sekunden wertvolle Zeit. Aber trefft keinen der anderen Überlebenden, denn sie werden nicht mehr um ihr Leben rennen können, wenn sie verletzt werden und nur noch gehen und langsam laufen können, wird das ihr Leben kaum nennenswert verlängern.

Eine Warnung noch habe ich für euch. Uns ist zu Ohren gekommen, eines dieser Monster hat das Tor zur letzten Ebene eingenommen und alle sieben Schlüssel gestohlen. Ja, es gibt nur sieben Schlüssel. Ihr müßt es überwinden, um euch zu retten. Jetzt bleibt mir nur noch eines. Euch viel Glück und stahlharte Nerven zu wünschen. Und....... fürchtet das Dunkle... es könnte größere Bedrohungen verstecken als die Zombies es sind..................

Tankt noch etwas Kraft im Café, trinkt etwas, unterhaltet euch, bereitet euch vor. Um 23.00 Uhr werden sich die Türen öffnen. Dann liegt es an euch!


Runnin´ out of time - I can make it through this hell - No one sending Backup - Take a breath and tell myself
That when I wake tomorrow I know it´s all in my head - Last Night I just dreamed, that I walked with the Dead
The End is starting tonight - Got no more stars in our sights
We could all be gone by the time - There comes an other sunrise
Deep in the Dark you can´t hide - Don´t fear the Bark, just the Bite
Even if we are to survive - I´m feelin´ far from alive

zuletzt bearbeitet 01.11.2018 22:26 | nach oben springen

#2

RE: DAS CAFÉ - Begrüßung und Informationen

in 'The Walking Dead' - Tag 1 01.11.2018 22:57
von Magnus Burn • 508 Beiträge

Runnin´ out of time - I can make it through this hell - No one sending Backup - Take a breath and tell myself
That when I wake tomorrow I know it´s all in my head - Last Night I just dreamed, that I walked with the Dead
The End is starting tonight - Got no more stars in our sights
We could all be gone by the time - There comes an other sunrise
Deep in the Dark you can´t hide - Don´t fear the Bark, just the Bite
Even if we are to survive - I´m feelin´ far from alive

zuletzt bearbeitet 01.11.2018 23:07 | nach oben springen

#3

RE: DAS CAFÉ - Begrüßung und Informationen

in 'The Walking Dead' - Tag 1 02.11.2018 01:13
von Magnus Burn • 508 Beiträge

Das Café des alten Fabrikgeländes füllte sich. Magnus sah vom Thekenhocker hinter dem Tresen über die alte, verschlissene Einrichtung, die noch aus den zwanziger Jahren übrig geblieben war. Das Event-Team hatte den ganzen Tag gebraucht, das alte Café zu säubern und vorzubereiten. Doch jetzt lief der Strom, auch wenn die alten Laternen über den Tischen immer wieder flackerten. Es brachte die richtige Stimmung mit. Er hatte sich freiwillig dazu bereit erklärt, die Waffenausgabe und den Kaffeeausschank zu übernehmen. Seit dem späteren Nachmittag waren jetzt die Zufahrten zum eigentlich verschlossenen Gelände geöffnet. Er war allerdings erst am frühen Abend hier angekommen. Früher hatte er es wirklich nicht geschafft.

Neugierig war er eigentlich schon. Auf jeden Fall würde er mal einen Blick hinter das große Tor werfen, wenn das Spiel begonnen hatte. Jetzt öffnete er die Kisten und bestückte die Gürteltaschen mit einer zusammengefalteten Karte, einer kleinen Taschenlampe, zwei Ersatzmagazinen für die Farbpistolen und einer kleinen Wasserflasche. Die Pistole schob er auf der anderen Seite in den Holster. Dann nahm er die nächste. Er hatte zwar keine Ahnung, wieviele mitmachen würden, aber vorbereitet zu sein, war bestimmt nicht verkehrt. Er schob die fertigen Kisten wieder auf Seite und nahm sich selbst einen Kaffee. Vielleicht sollte er doch überlegen, mitzumachen. Sobald alle das Café verlassen hatten, war er schließlich frei. Er hatte ja noch etwas Zeit, sich zu entscheiden.


Runnin´ out of time - I can make it through this hell - No one sending Backup - Take a breath and tell myself
That when I wake tomorrow I know it´s all in my head - Last Night I just dreamed, that I walked with the Dead
The End is starting tonight - Got no more stars in our sights
We could all be gone by the time - There comes an other sunrise
Deep in the Dark you can´t hide - Don´t fear the Bark, just the Bite
Even if we are to survive - I´m feelin´ far from alive

nach oben springen

#4

RE: DAS CAFÉ - Begrüßung und Informationen

in 'The Walking Dead' - Tag 1 09.11.2018 23:24
von Josephine Havier • 30 Beiträge

Sich das Wochenende frei zu nehmen war leichter gewesen, als sie angenommen hatte. Sie brauchte dringend etwas Abwechslung und diese Werbung bezüglich des Events war gerade recht gekommen. Sophia davon zu überzeugen, das sie für so eine ˋsinnfreie Hetzjagd´ gerne Urlaub hätte, war nicht einmal nötig gewesen, weil Miss Escobar selbst das Wochenende in der Villa verbringen wollte, mit Besuch der einzig und alleine ihrer höchst eigenen Leibesvisitation unterlag.

Jo hatte sich mit einem breiten Grinsen aus dem Haus geschlichen und in einem nahen Imbiss noch eine Kleinigkeit gegessen, dann war sie direkt zum Eventgelände gefahren. Sie zögerte einen Moment, doch dann zog sie den Kofferraum auf und wechselte den teuren Anzug, den sie trug mit einer dunklen Jeans, einem schwarzen Rollkragenshirt, einer dunkelblauen Lederjacke und festen Sportschuhen. So war es besser. Wer wusste schon, was genau vor ihnen lag. Vermutlich jede Menge Dreck, stinkende Pfützen und Schütt, der kurz davor war, zusammenzubrechen. Sie schlug die Türen zu und machte sich auf den Weg zum Cafè.

Hier war ja noch nicht wirklich viel los. Wenn so wenig Mitspieler da waren, würde es schwer werden. Denn dann konzentrierten sich wesentlich mehr Gegner auf eine einzelne Person. Aber vielleicht war ja gerade das ein Anreiz. Sie musterte das schäbige Ambiente und trat an den Tresen. Diesen Mann kannte sie. Zumindest hatte sie schon das ein oder andere Bild auf Sophias Schreibtisch gesehen. Er war einer von ihren unbewussten Schachfiguren..... Jo lächelte und deutete auf die Kasse.
„Ich möchte an diesem Event teilnehmen. Und dann hätte ich gerne noch einen Kaffee und ein Sandwich zum mitnehmen. Nur das Sandwich zum Mitnehmen, den Kaffee trink ich gleich hier.“



nach oben springen

#5

RE: DAS CAFÉ - Begrüßung und Informationen

in 'The Walking Dead' - Tag 1 10.11.2018 16:18
von Magnus Burn • 508 Beiträge

Magnus musterte die junge Frau vor sich und griff dann lächelnd nach einer Tasse für die Kaffeemaschine.
„Sie wollen am Event teilnehmen? Ehrlich? In diesen Kleidern?“
Er stellte das dampfende Getränk vor sie hin und nahm ein eingepacktes Sandwich aus den Auslagen, um es in einer der Gürteltaschen unter zu bringen, ihr zu geben und dann zu kassieren.
„Nicht, das Sie mich jetzt falsch verstehen. Das sieht klasse aus, aber wenn Sie sie nicht ruinieren wollen, sollten Sie was anderes wählen. Ich war noch nicht hinter der Startlinie, aber soweit ich weiß, erstatten sie hier keinen Schadensersatz.“
Er schmunzelte und deutete auf die Karte, die unter dem Tresen und vergrößert an der Wand zu finden war.
„Und es könnte tatsächlich etwas dauern, das ist ein ziemliches Areal.“


Runnin´ out of time - I can make it through this hell - No one sending Backup - Take a breath and tell myself
That when I wake tomorrow I know it´s all in my head - Last Night I just dreamed, that I walked with the Dead
The End is starting tonight - Got no more stars in our sights
We could all be gone by the time - There comes an other sunrise
Deep in the Dark you can´t hide - Don´t fear the Bark, just the Bite
Even if we are to survive - I´m feelin´ far from alive

nach oben springen

#6

RE: DAS CAFÉ - Begrüßung und Informationen

in 'The Walking Dead' - Tag 1 10.11.2018 16:49
von Melissa Grayson | 3.325 Beiträge

Melissa war eigentlich kein großer Fan von Zombies oder sonstigen Horrorfilmen. Also eigentlich nicht gerade die perfekte Voraussetzung um an diesem Event mitwirken zu wollen. Doch dann dachte sie das so ein kleines bisschen Spaß und Nervenkitzel mal ein guter Ausgleich zum Unialltag wären. Es war definitiv für sie auf jeden Fall eine Herausforderung.
Sie hatte mal eine Folge "The Walking Dead" gesehen und wusste daher was sie vielleicht erwarten könnte, daher entschied sie sich für eine alte Jeans, ein Top, einen Pullover, eine Jacke sowie bequeme Schuhe. Alles Dinge bei denen es nicht sonderlich schlimm wäre wenn sie danach hinüber wären und in der Tonne landen würden.
Und so begab sie sich zu dem Café von dem sie wusste das dort der Start war und sie alle nötigen Hilfsmittel für den Start erhalten würden. Viel los war da zwar noch nicht, doch glaubte Mel nicht das dies unbedingt etwas zu heißen hatte. Vor ihr stand eine Dame, welche sich mit dem Herren hinter dem Tresen unterhielt. Wahrscheinlich auch über das was sie erwarten würde. Doch so genau bekam sie das nicht mit. Sie war sich aber sicher das sie auch noch sich anmelden konnte ohne das sie jetzt einfach so dazwischen redete. Konnte ja auch sein das die beiden sich auch so kannten und das Gespräch sogar eher privater Natur war.


Life is easier when you smile and love

nach oben springen

#7

RE: DAS CAFÉ - Begrüßung und Informationen

in 'The Walking Dead' - Tag 1 10.11.2018 22:31
von Mario Rodriquez • 153 Beiträge

Lachend kam Mario in das Kaffee und war irgendwie total hight er hatte nach der Spätschicht zum Feierabend nämlich gekifft und war dann auf die bekloppte Idee gekommen, Hier her zu kommen um an dem Horror Event teil zu nehmen er hatte gehört wie im Radio davon gesprochen wurde.
Neugierig blickte er sich um und sah eine ziemlich gut aussehende Frau und piff frech und lies seine Blicke an ihrem sexy Body auf und ab gleiten.
Anschließt kam er auf sie zu und stellte sich amüsiert vor"Hi ich bin Mario und neu hier her gezogen".
Dann wante er sich den Mann der und der blonden Frau zu "nehmt ihr auch an dem Horror Evend teil?"fragte er sie neugierig und sah sich weiter in dem Kaffee um.


zuletzt bearbeitet 10.11.2018 22:31 | nach oben springen

#8

RE: DAS CAFÉ - Begrüßung und Informationen

in 'The Walking Dead' - Tag 1 11.11.2018 01:42
von Josephine Havier • 30 Beiträge

Jo hob die Brauen und nahm die Tasche entgegen. Sie sah sich um und rückte dann etwas zur Seite.
„Auch wenn Sie es nicht glauben, es gibt kein schlichteres Kleidungsstück in meinem Schrank und lassen Sie es sich gesagt sein. Wenn die Qualität eines Stoffes gut ist, dann überlebt er auch dieses kleine Spiel in Dreck und Matsch. Schlimmer als ein regnerischer Tag im Stadtpark kann es ja wohl kaum sein.“
Sie musterte die Karte. Nun, vermutlich hatte der Kerl auch noch recht und es wurde ungemütlicher, als sie angenommen hatte, aber das machte diese Sache nur noch interessanter. Sie überprüfte die Farbpistole und die zugehörenden Patronen, dann nickte sie zufrieden und nahm einen Schluck Kaffee. Sie rutschte ein bißchen zur Seite und musterte die Neuankömmlinge. Die junge Frau hinter ihr hatte sie bereits gesehen. Ihrer Miene nach hielt sich die Vorfreude in Grenzen oder sie tarnte sich prächtig. Auf jeden Fall versprach es jetzt doch noch interessanter zu werden. Sie nickte ihr zu und sah dann noch einmal zu dem Mann hinter dem Tresen.
„Danke für den Kaffee. Vielleicht sieht man sich ja noch einmal.“
Der Mann, der eben zu ihnen trat wirkte fast ein wenig zu gut gelaunt auf sie, doch vielleicht lag es bei ihm tatsächlich wirklich an der Vorfreude.
„Ich für meinen Teil nehme daran Teil und das mit Vergnügen.“
Sie rutschte vom Hocker, band die Tasche um und trat an die großen Fenster, um sich das schier riesige Tor anzusehen. Dahinter schien es dunkel zu sein. Nur die Notbeleuchtung brannte und würde der Szenerie die nötige Atmosphäre verleihen. So langsam spürte sie die Aufregung doch in den Knochen. Hoffentlich machte noch ein paar interessante Leute weg, sonst würde es fast langweilig werden.



nach oben springen

#9

RE: DAS CAFÉ - Begrüßung und Informationen

in 'The Walking Dead' - Tag 1 11.11.2018 08:02
von Melissa Grayson | 3.325 Beiträge

Melissa wartete darauf das sie dran kommen würde, da sie ja eigentlich keinen Stress hatte, denn bis zum Start war es ja noch ein bisschen Zeit hin und es waren ja auch noch nicht so viele da. Als sie dann hörte wie noch jemand das Café betrat blickte sie leicht zu dem dunkelhaarigen Herren. Mehr aus Interesse daran wer so alles bereit war bei diesem Spiel mit zu spielen. Als er dann aber pfiff verdrehte sie die Augen, denn das war ja wirklich so eine klassische Machotour, auf was sie ja mal so gar nicht stand und wovon sie auch nicht verstand, wieso Männer der Meinung waren so etwas machen zu müssen. Das er High war wusste sie ja nicht. Nichts desto trotz wandte sie sich ihm zu als er sie ansprach. Mehr aus Höflichkeit als aus Interesse, denn nach dem Pfeifen war das definitiv weg. "Freut mich Mario. Ich bin Melissa." Dann wandte sie sich aber auch wieder dem Herren hinter dem Tresen zu, nachdem die blonde Frau Platz gemacht hatte. "Ich würde auch gerne an dem Event teilnehmen" gab sie schließlich von sich und wartete dann darauf das sie alle nötigen Dinge erhalten würde die sie für den Start brauchte. Wie das alles verlaufen würde, darüber machte sie sich erstmal keine Gedanken. Eine Abwechslung würde es so oder so werden.


Life is easier when you smile and love

nach oben springen

#10

RE: DAS CAFÉ - Begrüßung und Informationen

in 'The Walking Dead' - Tag 1 11.11.2018 09:28
von Magnus Burn • 508 Beiträge

Langsam wurde es voller im Café. Magnus lächelte der blonden, hochgewachsenen Frau noch einmal zu.
„Wie Sie meinen. Es sind Ihre Sachen.“
Er sah ihr noch einmal hinterher. Aus irgendeinem Grund hatte er das Gefühl, das sie gute Chancen hatte, das Ziel zu erreichen. Aber vielleicht lag es auch daran, das sie wirkte, als sei sie einem Videospiel entstiegen. Sein Blick glitt zu der hübschen Frau zurück, die hinter ihr gestanden hatte. Er wollte gerade etwas sagen, wurde dann aber von dem Mann abgelenkt, der sich als Mario vorstellte. Magnus schmunzelte leicht. Nur ganz kurz war im Gesicht der hübschen Lady zu sehen, was sie dachte, bevor sie ihn begrüßte und sich dann wieder sofort umdrehte. Er nickte, griff nach einer der vorbereiteten Taschen und schob sie ihr hin.
„Eine gute Entscheidung. Ist mal etwas anderes als das Alltägliche. In dieser Tasche ist alles, was Sie brauchen. Schauen Sie sich die Karte vorher noch einmal gut an. Möchten Sie noch einen Kaffee, bevor es losgeht?“
Er lächelte ihr zu. Sie sah nicht aus wie ein Horrorspiel-Fanatiker.
„Oder etwas zu essen? Ich kann Sandwiches und Muffins anbieten. Und sollten Sie Fragen haben, nur heraus damit. Vielleicht kann ich helfen!“


Runnin´ out of time - I can make it through this hell - No one sending Backup - Take a breath and tell myself
That when I wake tomorrow I know it´s all in my head - Last Night I just dreamed, that I walked with the Dead
The End is starting tonight - Got no more stars in our sights
We could all be gone by the time - There comes an other sunrise
Deep in the Dark you can´t hide - Don´t fear the Bark, just the Bite
Even if we are to survive - I´m feelin´ far from alive

nach oben springen

#11

RE: DAS CAFÉ - Begrüßung und Informationen

in 'The Walking Dead' - Tag 1 11.11.2018 10:46
von Melissa Grayson | 3.325 Beiträge

Mel konnte sich eben eine Reaktion dieser Art nicht wirklich verkneifen. Zwar fand sie sich jetzt nicht hässlich oder so, doch solche Maßnahmen von Männern empfand sie dann eher als nervig und als unangebracht, vor allem weil sie glücklich vergeben war und solche 'Baggerversuche' oder was auch immer das sein sollte eben nicht wahrnehmen wollte.
Als sie dran war schenkte sie dem jungen Mann der sie bediente ein freundliches Lächeln. "Vielen lieben Dank. Und nein, ich bin nicht so der Kaffeetyp." Das Angebot für Sandwiches und Muffins ließ sie sich dann aber durch den Kopf gehen. Zwar hatte sie zuvor sehr gut gegessen gehabt, weil sie sich sicher war, das es mit essen schwierig sein könnte. Da sie bei der Dame zuvor gesehen hatte das diese sich ebenfalls ein Sandwich mitnahm, kam auch Mel der Gedanke das dies nicht so schlecht wäre für den Fall nichts vernünftiges zu finden. Daher nickte sie schließlich. "Ja ich würde mir gerne ein Sandwich und einen Muffin noch mitnehmen. Kann nicht schaden Grundlage zu haben" sagte sie dann ehrlich an ihn. Das er für Rückfragen bereit stand war ein nettes Angebot, doch würde sie bevor es los ginge erst einmal selbst versuchen sich durch die Karte einen Überblick zu verschaffen. Würden dann Fragen aufkommen würde sie sicherlich auf das Angebot zurück kommen.


Life is easier when you smile and love

nach oben springen

#12

RE: DAS CAFÉ - Begrüßung und Informationen

in 'The Walking Dead' - Tag 1 11.11.2018 13:27
von Liam Collins • 124 Beiträge

Magnus hatte ihm von diesem Event erzählt und auch davon, dass er sich hier angemeldet hatte. Mehr oder weniger dafür, die Leute in Empfang zu nehmen. Liam gefiel die Vorstellung und auch wenn er eigentlich der Typ war, der mehr dafür sorgte, anderen aufs Maul zu hauen, hatte er sich heute dazu entschieden, nicht als Kämpfer sondern als Zombie. Magnus wusst noch nichts von seiner Entscheidung, aber mal was ganz anderes zu spielen hatte einfach diesen gewissen Reiz.
Also betrat er das Café von dem alles starten sollte. Es war noch nicht voll, aber immerhin tummelten sich hier schon ein paar Mitspieler oder Gegenspieler herum. Und da erblickte er ihn. Mit einem breiten Grinsen betrat er die Theke, lehnte sich an und betrachtete das leichte Schauspiel zwischen dem jungen Mann und der Frau, bevor er sich Magnus zu wandte. Allerdings sprach er nicht in das laufende Gespräch, sondern betrachtete die beiden. Erst als Magnus ihr die gewünschte Bestellung fertig gestellt hatte, klinkte er sich ins Gespräch ein. "Sie sollten sich einen guten Vorrat mitnehmen. Ich denke, so schnell wird man da draußen sicherlich nicht an Essen kommen. Zumindest nicht als Überlebender. Die Zombies haben da vielleicht bessere Chancen an ein bisschen Fleisch zu kommen." zwinkerte er ihr nur knapp zu. Es galt nicht als Flirt Versuch, denn das galt nur dem Mann hinter der Theke. "Du warst ziemlich schnell weg heute Morgen. Nervös wegen dem Event?" wandte er sich fragend an seine Begleitung und betrachtete abermals die Leute um sich herum.


nach oben springen

#13

RE: DAS CAFÉ - Begrüßung und Informationen

in 'The Walking Dead' - Tag 1 12.11.2018 09:17
von Melissa Grayson | 3.325 Beiträge

Melissa wartete geduldig darauf das ihre Bestellung fertig gemacht wurde und sie die Sachen dann auch in die Tasche packen konnte die man ihr zuvor gegeben hatte. Wenn das dann erledigt war würde sie sich mal genau um die Karte kümmern und schauen ob sie sich vielleicht sowas wie eine Strategie zurecht legen konnte, wo sie schon keine wirkliche Ahnung hatte worauf sie sich hier eigentlich eingelassen hatte. Doch darum ging es ja. Einfach mal etwas anderes machen.
Dann hörte sie die Stimme eines anderen Mannes der ihr ebenfalls riet sich ordentlich mit Essen einzudecken. Als ihr Blick zu ihm glitt lächelte sie schwach. Sie wusste wer er war, auch wenn sie beide zuvor wohl noch nie wirklich ein Wort gewechselt hatten. Doch hatte sie ihn früher mal in einen der Architekturkurse an der Uni gesehen gehabt, doch war das schon eine ganze Weile her. Wohlmöglich war er auch schon fertig mit dem Studium, doch das wusste sie nicht. "Danke für den Tip" sagte sie freundlich und nahm dann ihre Bestellung nun entgegen und trat etwas beiseite damit der junge Mann nun ebenfalls sich anmelden konnte, sofern er es denn wollte. Doch wieso sollte man sonst wohl hier sein?
Etwas abseits der Theke überprüfte sie den Inhalte ihrer Tasche genaustens, packte die Sachen wieder ein, gefolgt von dem Essen und sie zog die Karte hervor um sich diese ganz genau an zu schauen.


Life is easier when you smile and love

nach oben springen

#14

RE: DAS CAFÉ - Begrüßung und Informationen

in 'The Walking Dead' - Tag 1 12.11.2018 11:43
von Magnus Burn • 508 Beiträge

Magnus sah zur Türe, als Liam eintrat und sein Gesicht hellte sich merklich auf. Er teilte noch die Tasche dem Mann zu, der hinter seinem Flirtversuch gestanden hatte. Wie war noch sein Name? Mario. Er hatte sich einen gewöhnungsbedürftigen Ort gesucht um Anschluss zu finden. Aber vielleicht funktionierte es ja. Er nickte ihm zu und deutete erneut auf die Auslagen.
„Die Türen öffnen sich erst in einer halben Stunde, Sie haben also noch Zeit, sich umzusehen. Wenn Sie Verpflegung möchten, sagen Sie einfach. Dasselbe gilt für den Kaffee.“
Er lächelte und füllte bereits zwei Tassen, von denen er eine zu Liam hinüberschob. Sie hatten beide nicht viel Schlaf bekommen, er würde sicherlich nicht ablehnen. Dann beugte er sich über den Tresen und hauchte Liam einen Kuss auf die Lippen.
„Nervös bin ich nicht, ich mach ja hier nur den Empfangschef. Allerdings hab ich mich noch nicht entschieden, ob ich auch starten möchte. Vermutlich würde es mir gut tun, mal etwas aktiveres zu tun, als in meinen Büros und Arbeitsräumen oder im Club hermzulungern. Aber... dann müßte ich unser Date morgen absagen, weil das Event ja das ganze Wochenende dauert.... es... kommt also auch noch auf dich an. Du hast nicht zufällig ein ganzes Wochenende lang Zeit, dann könnten wir vielleicht zusammen losziehen?“
Magnus lächelte Liam auffordernd zu. Vermutlich hatte er nicht so viel Zeit. Aber fragen konnte er ja mal.


Runnin´ out of time - I can make it through this hell - No one sending Backup - Take a breath and tell myself
That when I wake tomorrow I know it´s all in my head - Last Night I just dreamed, that I walked with the Dead
The End is starting tonight - Got no more stars in our sights
We could all be gone by the time - There comes an other sunrise
Deep in the Dark you can´t hide - Don´t fear the Bark, just the Bite
Even if we are to survive - I´m feelin´ far from alive

nach oben springen

#15

RE: DAS CAFÉ - Begrüßung und Informationen

in 'The Walking Dead' - Tag 1 15.11.2018 23:50
von Liam Collins • 124 Beiträge

Liam grinste breit, als Magnus sich diesen kleinen Kuss stahl. Das war dann wohl sein Coming out. Aber es störte ihn nicht. Es gab zwei Möglichkeiten:
- Die Menschen um ihn herum nahmen es hin, oder würden sich das Maul zerreißen. - Mehr kam da nicht in Frage. Und sollte es zu seinen Eltern durchsickern, dann war es so. Sie wussten eh, dass er ab und an anders dachte, als die anderen Jungs in seinem Jahrgang. Darum war ihm vielleicht auch ein wenig entgangen, dass er und Melissa sich kennen könnten. Aber vielleicht würden sie das ja nach diesem Event mal ins Angriff nehmen. Doch nun galt es erstmal die Müdigkeit durch einen leckeren Kaffee runter zu spülen. "Du überlegst hier mit zu machen? Du überraschst mich immer wieder. Genau aus diesem Grund bin ich auch hier. Ich wollte man hinter dem Schreibtisch hervor und bisschen Aktion erleben. Also fernab der Fights. Ich denke man kann das hier sicherlich auch Begrenzen oder? Dann würde ich die ersten beiden Tage als Zombie zur Verfügung stehen und sobald der Morgen beginnt, würde ich mich ganz dir widmen. Ist das in Ordnung für dich?" Die Tür ging auf und ein paar Frauen betraten das Café. Sie baten die Artisten, die sich wie Liam für die Zombies entschieden hatten, ihnen zu folgen, damit sie ihnen helfen konnten, sich umzukleiden und geschminkt zu werden. Liam hauchte Magnus noch einen Kuss zu. "Wir reden, wenn ich fertig bin. Mal sehen ob du mich erkennst." Und mit diesen Worten löste er sich vom Tresen und trat nochmals auf Mel zu. "Ich wünsche dir viel Spaß und Glück da draußen."
Und mit diesen Worten wandte er sich an die Frauen und folgte ihnen hinaus.


nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 3 Gäste sind Online:
Jace Bateman, Veronica Sánchez, Magnus Burn

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Madeline Brooke Fleming
Besucherzähler
Heute waren 35 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1028 Themen und 35278 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:
Catarina Santiago, Clarissa Havering, Hazel Jennings, Jace Bateman, Juliet Evans, Magnus Burn, Rafael Alvarez, Tobias Reynolds, Veronica Sánchez

disconnected Mexico Chat Mitglieder Online 3
Xobor Forum Software © Xobor