*SHARPEST LIFE*
*THE TEAM*
*LINKS*
» APRIL - JUNI 2019
Herzlich Willkommen in wunderschönen Mexico. Unserem Schauplatz. Geschockt, wie jemand freiwillig nach Mexico ziehen kann? Du wirst dich wundern. Sharpest Life ist ein Reallife/Crime RPG Forum und ich kann dir versprechen, hier wird es nicht langweilig. Du glaubst es geht sich nur um Shopping, den Beach und das heile Leben? Am besten schaust du dich erstmal um. Nicht dass du nachher denkst, ich erzähl dir hier Geschichten vom Pferd oder so. Wenn du nun bisschen nach Rechts siehst, findest du ein paar hilfreiche Links. Beachtet bitte, dass wir Euch nur aufnehmen, wenn ihr eine Bewerbung schreibt. Ohne Pass kommt man auch nicht nach Mexico!

Du hast Fragen? Brauchst Hilfe? Willst was wissen?

Wir - Rafael, Clary und Magnus - helfen dir. Wir beißen nicht, schießen nur manchmal!

#196

RE: Gästebuch

in Gästebuch 10.03.2019 18:37
von FOUR ONE FIVE
avatar

NATIONAL SUPERMARIO DAY



Ich glaube es ist unbestreitbar, dass diese beiden wohl jeder kennt, hmm? Viele hat er in ihrer Kindheit/Jugend begleitet und war Teil vieler spaßiger Stunden vor der Spielkonsole - also ist der heutige Tag - der amerikanische Supermario Tag - definitiv ein Feiernswerter Tag br />
Doch wie begann alles?


Erstmals als Spielfigur Jumpman im erfolgreichen Arcade-Spiel Donkey Kong aufgetaucht, erlangte die Figur Mario weltweite Bekanntheit durch die Jump-’n’-Run-Spiele der Reihe Super Mario für Nintendo-Heimkonsolen.

Durch Erweiterung der Bewegungsfreiheit der Spielfigur wurde die Reihe stetig weiterentwickelt und übte entscheidenden Einfluss auf das Jump-’n’-Run-Genre aus. Durch gute, leicht zugängliche Spielbarkeit und durchdachtes Leveldesign wurde eine große Popularität der Mario-Spiele und damit der Figur Mario erreicht, die durch Merchandising und Medienpräsenz erweitert und kommerziell genutzt wurde. So gelang es, durch die hohe Nachfrage nach Mario-Software auch die entsprechenden Nintendo-Spielkonsolen am Markt zu etablieren. Heute ist Mario ein fester Bestandteil im Katalog der globalen Alltags-Ikonen.




Seit 1981 alles angefangen hat, begeistert und Super Mario immer wieder und sorgt auch heutzutage für einigen Spaß. Schnappt euch also eure Spielkonsolen oder sucht nach einem Onlinespiel und spielt zu Ehren des Tags ein paar Runden . Ansonsten wünschen wir euch einen schönen restlichen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche .

Liebste Grüße,
das #FOUR-ONE-TEAM


nach oben springen

#197

RE: Gästebuch

in Gästebuch 10.03.2019 21:07
von Dreams in London
avatar









Heute ist Sonntag und das Wochenende somit fast schon wieder an uns vorbeigezogen. Viel zu schnell meiner Meinung nach, aber ändern lässt es sich nun einmal auch nicht. Ich hoffe daher, dass ihr heute alle noch etwas Erholung findet, sodass ihr die nächste Woche wieder ohne Probleme schafft. Heute am 10. März gibt es auch wieder enorm viel zu berichten, weswegen ich nun damit anfangen werde.

Beginnen wir mal mit der Politik. Am 10. März 1629 löst König Karl I das Parlament auf und führt sein Land in die elf Jahre andauernde parlamentslose Zeit. Er regierte also ab 1629 ohne Parlament, gestützt auf seine Vertrauten Thomas Wentworth und William Laud. Die Star Chamber war für weltliche Angelegenheiten zuständig, die hohe Kommission für die kirchlichen Belange. Der Bischof von London wollte die presbyterianische Kirchenverfassung in Schottland abschaffen und durch die anglikanische Kirche ersetzen. Die Schotten protestierten jedoch und erhoben sich. Schottische Truppen marschierten in England ein, was der Auslöser war, dass Karl I am 13. April 1640 wieder das Parlament zusammenrufen liess, weil er natürlich finanzielle Mittel zur Bekämpfung der Schotten benötigte. Am 5. Mai 1640 löste er jedoch das Parlament wieder auf und genau diese Tagungsperiode wurde als «kurzes Parlament» bekannt.

Wie dankbar sind wir alle für das gut ausgebaute U-Bahn Netz in London? Im Jahr 1906 nahm die U-Bahn Linie Baker Street & Waterloo Railway zwischen den Stationen Baker Street und Kennington Road den Betrieb auf. Im Jahr 1876 fand das erste Telefongespräch statt. Bereits am 7. März habe ich über Alexander Graham Bell berichtet und genau dieser führte dieses Gespräch mit seinem Assistenten Thoms Watson.

Geboren wurden am heutigen Tag auch einige nennenswerte Persönlichkeiten. Im Jahr 1538 kam Thomas Howard, 4 Duke of Norfolk auf die Welt. Er war der älteste Sohn des Henry Howard und der Frances de Vere. Seinen Titel erbte er jedoch von seinem Grossvater Thomas Howard, nachdem sein Vater 1547 hingerichtet worden war. Dank seiner Abstammung genoss er hohes Ansehen, hatte aber nur begrenzten Einfluss auf die Politik der Königin Elizabeth I. Diesen Zustand hielt er jedoch für unangebracht, war er immerhin der ranghöchste Adelige des Reiches und der einzige Herzog Englands. Obwohl er nach dem Tod der Königin Maria I wieder zum Protestantismus zurückkehrte, erzog er alle seine Kinder katholisch. Er hat insgesamt dreimal geheiratet und alle seine Frauen sind nach der Geburt seiner Kinder gestorben. Aus diesem Grund verfiel er dem Plan Maria Stuart – die schottische Königin – heiraten zu wollen. Sie war katholisch und es waren sogar Pläne im Gange, sodass Maria Stuart und Thomas Howard für England sehr günstigen Bedingungen auf den schottischen Thron zurückkehren, aber Elizabeth traute Thomas Howard nicht, verhielt er sich ihr gegenüber sehr ungeschickt. Die Hochzeitspläne wollte er jedoch nicht aufgeben, weswegen es zum ein oder anderen Aufstand kam, wo sich der gute Herzog aber immer herauswinden konnte. Erst als eine Verschwörung in seinem Anwesen nachgewiesen werden konnte, glaubte und verzieh die Königin ihm nicht mehr und es kostete ihm den Kopf.
1788 erblickte Edward Hodges Baily das Licht der Welt. Er war ein englischer Bildhauer und hat unter anderem das Standbild Nelsons auf der korinthischen Säule am Trafalgar Square, das Denkmal Lord Hollands in der Westminsterabtei und andere Porträtstatuen und Büsten modelliert. Er hat ausserdem die Statue «Eva an der Quelle» gemacht, welches man sich im Kunstinstitut in Bristol anschauen kann.
Dann will ich noch Spencer Gore hervorheben. Dieser kam im Jahr 1850 zur Welt und war ein englischer Tennis- und Cricketspieler. Warum ich ihn erwähnen musste? Er war der erste Wimbledon Gewinner im Jahr 1877 und Wimbledon ist heutzutage wohl jedem ein Begriff. Heute feiert ausserdem Jack Butland seinen 26 Geburtstag. Er ist ebenso Teil der englischen Fussballnationalmannschaft, welche letztes Jahr in Russland sehr erfolgreich war.

Natürlich haben auch heute wieder diverse Menschen, den Tod gefunden. Unter anderem Maud de Lacy. Sie fand den Tod im Jahr 1289. Sie entstammte einer anglonormannischen Familie, war die Tochter von John de Lacy, 1. Earl of Lincoln und von Margaret de Quincy. 1237 bot ihr Vater dem König Heinrich III 5000 Mark, um sie mit dem minderjährigen Richard de Clare, dem Erben der Familie Clare, zu vermählen. Der König wollte den jungen Clare jedoch mit einer seiner französischen Verwandten verheiraten, aber Hugo X von Lusignan lehnte es ab, einer seiner Töchter mit Richard de Clare zu vermählen. Im Jahr 1238 kam daher doch noch die Hochzeit zwischen den Beiden zustande. Aus der Ehe gingen drei Söhne und vier Töchter hervor. Im Jahr 1262 wurde sie zur Witwe. Sie überlebte ihren einzigen Mann um 25 Jahre. Nach dessen Tod sollten all seine Besitzungen an sie übergehen, aber König Heinrich III gab ihr nur ein Drittel der de Clare Besitzungen. Erst nach dem zweiten Krieg der Barone wurden die Besitzungen gerecht zwischen ihr und ihrem ältesten Sohn aufgeteilt. Maud konzentrierte sich anschliessend vermehrt um die Vermählung ihrer Töchter. Ausserdem war sie eine grosszügige Förderin diverser Klöster unter anderem das von ihrem verstorbenen Mann gegründete Priorat von Clare, welches die erste Niederlassung der Augustinereremiten in England war.
John de Vere, 13. Earl of Oxford, fand im Jahr 1513 den Tod. Er wurde zu dieser Zeit vergleichsweise alt, zählte er bei seinem Tod bereits 70 Jahre. Er war ein englischer Adliger und erblicher Lord Great Chamberlain von England. Während der Rosenkriege war er einer der wichtigsten Anhänger des Hauses Lancaster. Er war ein jüngerer Sohn des John Vere und der Elisabeth Howard. Während sein Vater und sein älterer Bruder bei der Machtübernahme durch Edward IV exekutiert und dadurch der Familienbesitz eingezogen wurde, blieb er verschont und bekam eine durchaus angesehene Frau an die Seite gestellt. Er heiratete Margaret Neville, die Schwester Richard Nevilles, der vor allem unter dem Titel «der Königmacher» bekannt war. 1468 landete John aufgrund einer Verschwörung im Tower. Sein Schwager Richard setzte sich aber für ihn ein, sodass er im Folgejahr bereits wieder auf freien Fuss war. Er schloss sich anschliessend seinem Schwager an und schoss gegen König Edward IV, konnte er sich dabei auch noch an den Mann rächen, der seinen Vater exekutiert hatte. 1470 floh er mit seinem Schwager nach Frankreich, kehrte erfolglos im selben Jahr noch nach England zurück, nur um wieder nach Frankreich zu flüchten. Dort verweilte er bis 1485 und schloss sich letztlich Heinrich Tudor an und verhalf diesem somit auf den englischen Thron. Er hatte keine Kinder und der Titel ging über an seinen Neffen, der denselben Namen wie er trug.

Geschichtsträchtige Grüße wünscht das Chaos-Team aus London
Harrison McAvoy | Alistair McCallum | Emilia McCallum | Catriona BlairMcKenzie | Ichabod Galloway | Bamidele Diallo
» member's wanteds | » london's wanteds | »good to know | »lists


nach oben springen

#198

RE: Gästebuch

in Gästebuch 11.03.2019 10:51
von Last Survivors
avatar



A NEW DAY, A NEW WEEK A NEW STORY! HAPPY MONDAY!

Wisst ihr was es schon lange nicht mehr gab....ich meine wirklich viel zu lange!

UNSEREN TOP 3 HITS DER WOCHE....bitte einmal Trommelwirbel!
Haltet euch fest!
◈◈◈◈◈◈◈◈
BUCH DER WOCHE
Die einzige Geschichte

Buch von Julian Barnes
-----------------------------------------------------------------------------
SERIE DER WOCHE
Killing Eve
(Are you ready for your biggest Obsession?!)

-----------------------------------------------------------------------------
FILM DER WOCHE
Love Simon
Ein Film der definitiv unter die Haut geht!

Viel Spaß ihr Chaoten und falls es euch immer noch zu langweilig werden sollte,
schaut doch mal bei unseren[ WANTEDS ] vorbei.

Habt einen brisanten Start in die nächste Woche!

Liebe Grüsse wünschen alle vom,
«WE ARE THE LAST SURVIVORS»

◈◈◈◈ O.V.E.R.L..K. ◈◈◈◈
STORYLINE || WANTEDS || APPLY


nach oben springen

#199

RE: Gästebuch

in Gästebuch 11.03.2019 16:23
von Six Letters
avatar



It`s Monday Faketown


Und wieder erinnere ich euch daran, dass heute erst Montag ist und das Wochenende auf und davon ist xD
Ja ich weiß, es ist hart. Aber auch das wird vorbei gehen.
Tobt bei euch auch noch der Sturm Eberhard?
Also hier wundert es mich schon fast, dass die Bäume noch in der Edre stecken. Aber drinnen ist es ja schön warm und wenn ab und an die Sonne durch die Wolken bricht, sieht es sogar recht freundlich aus xD

Naja. Wir lassen uns einfach nicht unterkriegen! *rock* Never ever! Wir rocken auch weiterhin Faketown!
Wir wünschen euch noch einen angenehmen Montag, lasst euch weiterhin nicht ärgern und weiterhin schöne und interessante Storys

Hier noch ein kleines Liedchen zum Mitsingen




Liebste Grüße, euer Headquarter vom SIX LETTERS
StoryCommunitiesPartnerGuestbook


nach oben springen

#200

RE: Gästebuch

in Gästebuch 11.03.2019 18:46
von Petite Ville
avatar


Kaum ist der Fasching begraben und die Fastenzeit hat einzug gehalten, nimmt man sich vor, auf die süßen Dinge im Leben etwas zu verzichten.

Doch in Petite Ville ist das ganze Jahr:


Darum lasst uns mit EUCH anstoßen. Denn ein Tröpfchen in EHREN, sollte niemand verwehren.
Auf eine gute und langjährige Partnerschaft wollen wir Trinken und EUCH trotz der Fastenzeit mit Wein und Weib das Leben versüßen.



Besucht uns in unserem Dorf doch mal und trinkt mit uns.
Denn Freunde sollte man nicht nur in schlechten Zeiten besuchen, sondern in den Guten und die Zeit des Frohsinns feiern.

In diesem Sinne wünschen wir euch eine gute Reise in das ferne Frankreich.


Liebe Grüße
Aria, David, Enzo und Alexandra
Das Team von http://petite-ville.xobor.de


nach oben springen

#201

RE: Gästebuch

in Gästebuch 11.03.2019 21:18
von New Orleans Life
avatar



Hallo liebe Partner!

Es ist Montag, 21 Uhr und wir alle sind erledigt von der Arbeit oder der Schule. Die, die Urlaub haben, haben es definitiv gut. Aber der heutige Montag dauert bloß mehr paar wenige Stunden, trotzdem sind wir alle aufgestanden und sagten oder dachten nur einen Satz:


Sehen wir es positiv, wir haben den Montag auch schon überstanden! Und es folgen nur mehr vier weitere Tage bis das Wochenende wieder vor der Tür steht und wenn ihr einen kürzeren Arbeitstag habt, dann nehmt eurer Spotify zur Hand ein paar In-Ears und macht euer Anti-Stress-Workout.
Aber eine Bitte, passt auf euch auf und lasst es nicht so Enden wie den Armen Typen hier :


Zum krönenden Abschluss gibt es noch etwas von uns, hier die Top 5 Hits unserer Fitness-Playlist:











Trinkt viel beim Workout, seit fleißig, dann klappt das auch schon mit dem Beach-Body bis zum Sommer

Greets,
euer NOL Team


nach oben springen

#202

RE: Gästebuch

in Gästebuch 11.03.2019 21:54
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



Hallooooooooooooooooooooooooooo Ihr lieben RPG Freunde!

Da sind wir wieder, die Quatschköppe aus L.A.

Was braucht es um einen den Tag entweder zu vermiesen oder zu versüßen? Na wisst Ihr die Antwort? Liegt doch auf der Hand.

Arek Konowalow und/oder Jacek Erazm Woytek
&

Lasst mich heute mal ein kleines bisschen von unserem Chaos Duo Arek & Jacek erzählen. Die Beiden sind... Hund und Katz, Schlange und Ratte, Feuer und Eis. Und haben sich unglaublich lieb! Warum, tja ... das seht Ihr hier.

Arek & Natalya about Jacek
"Narzisstische Persönlichkeitsstörung, Psychosen, Pyromanie, Komplexe posttraumatische Belastungsstörung, REM-Schlaf-Verhaltensstörung, Hypersexualität, Sadismus und Ansätze einer tiefgreifenden Dissoziative Identitätsstörung, wo genau bitte haben Sie also geholfen? Sie hatten drei Jahre Zeit sich auch nur um eines der Probleme zu kümmern, stattdessen haben Sie diesen … ganz offensichtlich... auch noch angefeuert." , es war ionisch das aus dem Mund eines Mannes zu hören welcher selber klare Anzeichen einer Besessenheit zeigte welche die Inbesitznahme bestimmter Personen in seinem Umfeld einforderte, von gesund konnte man in diesem Fall nicht reden. Bei jeder Krankheit allerdings hatte er einen Finger erhoben und hielt ihr also schlussendlich Acht Finger entgegen um zu verdeutlichen was er von ihrer falscher Geschwisterliebe hielt, doch als sie erneut redete senkte er jene wieder. "Nennen Sie es wie sie möchten, es ändert nichts an den Fakten." , an seinen Krankheiten die niemand sonst wagte zu nennen, sie deswegen aber nicht verschwinden lassen würden. Wobei er innerlich neurotischen Perfektionismus zu der Liste an Krankheiten hinzufügte welche den Podszef heimsuchten, wobei er mit den Fingern nun eine neun zeigte und fast schon drauf hoffte das Sie noch eine 10 finden würde damit es symmetrisch auf seinen Händen sein würde. " Natürlich ist das Umfeld ausschlaggebend aber neben ihrer Zuneigung, haben sie ihn auch in Gewalt schwenken lassen, was zur Minderung der Krankheiten nicht förderlich ist."
"Sie müssen mir nicht alle Defizite auf zählen die Jacek betreffen, denn diese sind mir durchaus bekannt. Aber wenn Sie doch schon alles so genau wissen Mister Konowalow, stellt sich mir gerade die Frage was genau Sie von mir wollen. Denn anscheinend waren Sie die letzten knapp 30 Jahre ein so wichtiger Teil meines Lebens, das Sie genau wissen wie ich wann und wo agiert habe und was ich bei wem gefördert oder zu Nichte gemacht habe." Sie würde auf diese Fragen nicht mehr eingehen, wusste Sie doch das es absolut sinnlos war hier ein Dementi oder ähnliches abzugeben. Und selber hatte Sie genug Beweise dafür das dieser Mann hier vor Ihr gelinde gesagt nicht weniger Mängel belastet war wie Er Jacek gerade dar stellte. Fanatismus passte in diesem Zusammenhang auch auf Beide Männer. Aber das sprach Sie ebenso wenig aus wie Sie sich diese Aufzählung annahm. "Ich habe nichts dagegen so manches Gesicht was mir nicht gefällt optisch anpassen zu lassen. Daher kann ich Jaceks Neigungen in diesem Fall absolut verstehen. Doch wenn man Sie so reden hört ist der Mann den Sie sich so obsessiv zu wenden. Ein wandelnder Serienkiller mit dem Hang danach auf alles einzuschlagen was nicht niet und nagelfest ist. Daher wundert es mich gerade durchaus warum Ihr Gesicht noch nicht angepasst wurde, oder meines. Oder das der Nachbarin, die Jacek im Übrigen so überhaupt nicht ausstehen kann. Aber das wissen Sie ja bereits."

Arek about Jacek
Sein Haar wirkte so kühnlich und schwarz, als sei es vor Hunderten von Jahren von dem Mond geküsst worden. Jede einzelne seiner Haarsträhnen erstrahlte wie pure Dunkelheit von seinem Haupte und ließ den grausamen-mächtigen Farbton seiner Aura komplett aufblühen. Allein mit einem Wimpernschlag seiner grünen Augen schien er die Welt zurück in die falsche Umlaufbahn zu ziehen, doch auf der anderen Seite sollte er den Himmel auf Erden bringen - Himmel und Hölle in einem muskelbepackten und maskulinen Körper verpackt. Zusammengepresst in einer Menschlichen Hülle die sich Jacek nannte, wahrlich ein ein Gott, das zumindest kam Arek in den Sinn als er sich vor dem Underboss hinsetzte.

Natalya about Jacek
"Nun, sehr ehrenwert von Ihrer Schwester Jacek in ein anderes Leben zu wünschen. Doch zeitgleich so unglaublich naiv. Zu glauben man könnte aus Jacek einen geifernden Schoßhund namens Ehemann machen der dank ruhig stellender Medikamente mit seinen Dutzend an Kindern über den Spielplatz tollt, als wäre es der einzig wahre Sinn im Leben."

Arek & Jacek
*Ein kaltes Lächeln lag dabei auf seinem Gesicht*
Du darfst dich bedanken, ich habe mir akribisch genau überlegt was ich dir gebe. Du darfst raten~

*Seine Muskeln spannten schon vor Aggression*
Immer wenn du nachdenkst geht das mittlerweile nach hinten los ....

Nur weil du dich nicht fügst, weißt du? Würdest du das Wort JA in deinem Wortschatz aufnehmen und weniger Lügen, hätten wir dieses Dilemma nun nicht.
*erklärte er ruhig und besonnen wie man ihn kennt*

Fügen? Pfft dann würdest du mich nicht so mögen. Außerdem kenne ich das Wort ja.
JA zu Drogen
JA zu Alkohol
JA zu Sex mit allem und jeden.
Sei einfach einer der Dinge und die Falten zwischen deinen Augenbrauen wären geheilt.
*nahm er das ernst? Nein... Nein absolut nicht*

*doch dann hob sich ein wenig seine Braue als er weiter redete und Empörung mischte sich in seine Gesichtszüge... das hat er jetzt nicht gesagt oder?!*
Wie zur Hölle bist du Underboss geworden, alles an dir schreit geradezu Ärger. Du machst nichts was mir Sinnvoll erscheint und dein Lebensstil ist als würdest du Selbstmord begehen wollen, versuchst du dich langsam selbst zu vergiften?
*er sah ihn konzentriert an denn für Arek machte das alles einfach keinen Sinn*


Sind sie nicht süß unsere Beiden? Widmen wir Ihnen dieses passende Lied und erfreuen uns an vielen weiteren Szenen zwischen Arek, Jacek und Co!



In diesem Sinne. Eine schöne Woche Ihr RPG Fans

Euer City of Sinners Team


nach oben springen

#203

RE: Gästebuch

in Gästebuch 12.03.2019 17:19
von Illusion of Kachina
avatar


„Frühlingsregen und eine Brise Blütenstaub“


Ihr wisst sicherlich, dass wir ungern' nur mit langweiligen Grüßen erscheinen,
daher möchten wir an dieser Stelle dezent auf ein aktuelles Thema hinweisen,
das auch alle Foren umfasst: Unsere Urheberrechtsreform (Artikel 11, 13 ff.).
Es geht um unsere Freiheit im Internet, um unser Hobby, das wir Tag für Tag
leben wollen. Informiert euch rechtzeitig und bildet euch eure eigene Meinung.

ILLUSION OF KACHINA


nach oben springen

#204

RE: Gästebuch

in Gästebuch 12.03.2019 20:35
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



Ich seh dir in die Augen, Kleines.
• Tears in your eyes! Stars in your heart! •

    
• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •
Wusstest du das...?
Die Augen sind der Spiegel deiner Seele. Dieser Spruch ist schon uralt und beinhaltet sehr viel Wahrheit. Im Grunde genommen stellen unsere Augen eine Schnittstelle zwischen der immateriellen und materiellen Welt dar. Mit unseren Augen können wir die gedankliche Projektion unseres eigenen Bewusstsein sehen und zusätzlich die Realisierung verschiedener Gedankengänge visuell miterleben. Des weiteren kann man in den Augen eines Menschen den derzeitigen Bewusstseinszustand erblicken. Außerdem spiegeln die Augen den eigenen seelischen Zustand wieder.


• Wenn man tief in die Augen eines Menschen blickt ist es möglich dessen Bewusstseinszustand sofort zu erkennen •


Damit lassen wir ein bisschen Feenstaub & Mystischen Glitter hier!
EIne Herzhafte Grüße wünscht euch unser Urvampir Raphy <3

A Touch of Destiny ♥


nach oben springen

#205

RE: Gästebuch

in Gästebuch 14.03.2019 10:09
von FATES OF SEATTLE
avatar

Liebes Partnerforum,

wir finden ja, dass wir echtes



-Wetter haben, ihr auch?

Trotzdem:



und eine tolle Restwoche wünscht

Das Team von

FATES OF SEATTLE





nach oben springen

#206

RE: Gästebuch

in Gästebuch 14.03.2019 12:04
von Six Letters
avatar



Mit vollgas durch die Woche!


Wir aus dem Six Letters machen uns schon mal fürs Wochenende bereit Geht es euch da genauso? Trotzt ihr auch dem schlechten Wetter, murmelt euch in einer Decke auf der Couch und erlebt so viele Abentuer wie wir? Ohh jaaa! So ist es fein fein *rock* Dann geht es euch so wie uns
Ich denke, Predikten, dass wir die Woche fast geschafft haben, wollt ihr nicht von mir hören oder? Genau. Ehrlich gesagt, habe ich auch kein Interesse daran diese zu halten *lacht*
Ach, weil es so wunderbar runter geht wie Öl. Es ist schon:
Donnerstag! D O N N E R S T A G Donnerstag

So, in diesem Sinne lassen wir einfach mal wieder ein paar Grüße da und wünschen alles alles Gute und viele coole Plays und Storys! *rock*



Liebste Grüße, euer Headquarter vom SIX LETTERS
StoryCommunitiesPartnerGuestbook


nach oben springen

#207

RE: Gästebuch

in Gästebuch 14.03.2019 13:19
von It's a new possibility
avatar



HEUTE IST SCHNIBLO-TAG/VALENTINSTAG 2.0

Was ist der "Schnitzel & Blowjob-Tag"?
Überlieferungen zufolge wurde der Schnitzel & Blowjob-Tag (oder kurz: Schniblo-Tag) im Jahr 2002 durch einen amerikanischen Radiosender in's Leben gerufen. Wie dieser Tag nach Deutschland kam ist ungewiss. Intensivste Nachforschungen haben aber ergeben, dass das Internet eine entscheidende Rolle bei der Verbreitung im deutschsprachigen Raum gespielt hat. Wer hätte das gedacht?!

Der Schniblo-Tag ist das Pendant zum Valentinstag - der Tag, an dem bereits Generationen von Frauen geliebt, geküsst und beschenkt wurden. Und Millionen von Männern weltweit bereiten sich Jahr für Jahr auf diesen einen Tag vor: schlaflose Nächte, stundenlange Recherchen, intensives Brainstorming, literweise Kaffee... Blumen? Candle Light-Diner? Kino? Theater? Paris? Schmuck? Auto? Reise? Gedanken, die uns wochenlang beschäftigen, damit dieser eine Tag perfekt wird und wir ein Lächeln auf die Lippen unserer Liebsten zaubern dürfen.

Verbringt einfach einen schönen Tag mit der Person, die ihr liebt! Genießt ihn!


Liebe Grüße sendet das Team von "It's a new possibility"

*Ein Klick aufs Bild bringt euch zu uns*

Story ll Unser Gästebuch ll Unsere Wesen ll Vermisste Personen ll Casting


nach oben springen

#208

RE: Gästebuch

in Gästebuch 14.03.2019 19:50
von FOUR ONE FIVE
avatar

ORANGE, ORANGE, ORANGE SIND ALLE MEINE SACHEN - Orange ist alles was ich habe.

Hallihallöööchen meine Lieben

Was es mit unserer Überschrift auf sich hat? Wieso wir uns an einem Donnerstag Abend bei euch melden?? Wir haben ein neues Design, dass unsere liebe Emma für uns gemacht hat und wollen es natürlich stolz verkünden. Wir sind alle komplett entzückt davon.

Na was sagt ihr? Hat sie toll gemacht oder? Ansonsten möchten wir euch natürlich einen wunderschönen restlichen Donnerstag wünschen, nur noch Freitag überstehen und schon ist es endlich da: Das Wochenende!!!

Alles Liebe vom
#FOUR-ONE-FIVE-TEAM


nach oben springen

#209

RE: Gästebuch

in Gästebuch 14.03.2019 22:32
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar







"HALLO LIEBES PARTNERFORUM"

Heute ist nicht nur Donnerstag, was bedeutet das wir nur noch einen Tag von dem Wochenende entfernt sind. Nein an jedem zweiten Donnerstag im März, feiern Fans auf der gesamten Welt den Tag der Popcorn-Liebhaber.

Also ich an meiner Stelle, bin leider nicht so ein Liebhaber von Popcorn, aber wie steht es mit euch?
Esst ihr euer Popcorn lieber Süß oder Salzig? Und wann esst ihr Popcorn?

Also eigentlich kann man dieses ja überall essen, wobei es mir im Kino ja am besten gefällt, wenn alles nach dieser feinen süßen Kostbarkeit riecht.

Wir wünschen euch einen schönen restlichen Donnerstag Abend.
Genießt diesen, vielleicht ja mit einer Schüssel Popcorn und einem guten Filmchen?

Euer Team aus • ANOTHER DAY IN PARADISE-SAN DIEGO •


nach oben springen

#210

RE: Gästebuch

in Gästebuch 15.03.2019 09:56
von Last Survivors
avatar





[ “The world is a goddamned evil place, the strong prey on the weak, the hunter becoming the hunted; I’ve given up hope that there is a God that will save us all. How am I supposed to believe that there’s a heaven and a hell when all I see now is hell.”]
― Aaron B. Powell, Doomsday Diaries III: Luke the Protector




“We'd stared into the face of Death, and Death blinked first. You'd think that would make us feel brave and invincible.
It didn't.”


Ein schönes Wochenende wünschen alle vom,
«WE ARE THE LAST SURVIVORS»

◈◈◈◈ O.V.E.R.L..K. ◈◈◈◈
STORYLINE || WANTEDS || APPLY


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online:
Veronica Sánchez

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Evelyn Jackson
Besucherzähler
Heute waren 29 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1138 Themen und 45635 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Diego Lopez, Evelyn Jackson, Rafael Alvarez, Veronica Sánchez

disconnected Mexico Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software © Xobor