*SHARPEST LIFE*
*THE TEAM*
*LINKS*
» APRIL - JUNI 2019
Herzlich Willkommen in wunderschönen Mexico. Unserem Schauplatz. Geschockt, wie jemand freiwillig nach Mexico ziehen kann? Du wirst dich wundern. Sharpest Life ist ein Reallife/Crime RPG Forum und ich kann dir versprechen, hier wird es nicht langweilig. Du glaubst es geht sich nur um Shopping, den Beach und das heile Leben? Am besten schaust du dich erstmal um. Nicht dass du nachher denkst, ich erzähl dir hier Geschichten vom Pferd oder so. Wenn du nun bisschen nach Rechts siehst, findest du ein paar hilfreiche Links. Beachtet bitte, dass wir Euch nur aufnehmen, wenn ihr eine Bewerbung schreibt. Ohne Pass kommt man auch nicht nach Mexico!


Du hast Fragen? Brauchst Hilfe? Willst was wissen?

Wir - Juliet, Rafael, Melissa und Magnus - helfen dir. Wir beißen nicht, schießen nur manchmal!
#1

Bound by Blood, but not by Mind

in Männlich 21.05.2019 22:32
von Vannessa Castillo | 69 Beiträge




About the Searcher

•Name
Vannessa Castillo

• Alter
29

• Avatar
Nina Dobrev

• Story
Nicht jeder Mensch in seinem Leben wird von Anbeginn mit einer hohen Intelligenz, einem wunderbaren Aussehen oder der Macht der Familie geboren, sodass ihre Geschichte einen annehmbaren Anfang findet. Bei Manchen von uns beginnt es damit, dass die eigene Mutter einen Hass auf das Kind entwickelt, weil es in ihren Augen in allem besser sein konnte. Seien es die wenigen Worte, die es sprechen kann, der Antlitz, welcher sich darbietet wie es einen anschaut oder lediglich die Tatsache, dass es ein weibliches Geschlecht hat. Die Möglichkeiten hierfür sind vielfältig und oftmals keineswegs verständlich, aber die Frage ist nun, spielt das wirklich eine Rolle? Vanessa Castillo eine gebürtige Mexikanerin würde Jene Frage mit einem klaren nein beantworten, immerhin setzte ihre Mutter das damals Sechs- Jährige Mädchen auf den Straßen von Mexico – Stadt einfach. Sie sagte noch, warte darauf Liebes, bis ich zurückkomme, es wird nicht lange dauern… jedoch kam sie nicht zurück…niemals. Es vergingen Jahre auf der Straße für ein Mädchen, dass anfangs noch nicht begriff was geschah, der Dank für ihr Überleben richtete sich einzig und allein einigen weiteren Straßenkinder zwischen den dunklen Gassen, welche sie als eine von ihren ansahen. Ein Geschenk Gottes, wie die 29 Jährige es mittlerweile betiteln würde und sogleich die eigene Hölle, als ein Mann sie einst fand und mit sich nahm. Der Markt für Kinder innerhalb des Menschenhandels war groß, gerade junge Frauen, mit langem schwarzen Haar, dunklen Augen und einem ausgeprägten Temperament weckten das Interesse von vielen Käufern. So stand sie oftmals vollkommen unbedeckt, vor den Augen von Männern, ausgehungert jedoch ohne sichtliche Zeichen von Gewalt am Körper und entgegnete die starren Blicke, vehement. Es war das Grün von einem von ihnen, was sie zu lange in Augenschein nahm, was dafür sorgte, dass ihr Platz unter ihnen allen ein neues Schicksal bereithielt.
Ein luxuriöses Haus, Gold wohin man blickte, unbezahlbare Gemälde und wertvolle Kleidung, die jegliche Vorstellung von dem Geld was man besitzen konnte, überschritt. Doch nicht alles im Leben was glänzt, bedeutet auch Gutes, dies stellte die junge Frau schnell fest, welche Tagsüber gute Miene zum bösen Spiel machte, lernte stets wortgewandt zu sprechen, sich richtig zu kleiden und zu beobachten, Abends jedoch wartete ein isoliertes Zimmer auf sie. Abgeschottet von den Augen der anderer, ein Besitz den es zu wahren galt. So vergingen vier Jahre ihres Lebens, in denen aus dem einstigen Hass gegenüber dem Mann, ein Bilderbuch Stockholm syndrom entstand. Nach außen hin zu mindestens, denn vergas Vanessa nie, dies spürte der Mann von einst, als sie an seinem Sterbebett saß und leise zu ihm sprach.“ Ich habe dir in jungen Jahren Rache geschworen… jetzt, bekommst du sie für all das Leid, welches du auf dieser Welt vollbracht hast.“, ihre Augen wirkten leer, bei dem Satz der offenbarte, dass die monatelange Vergiftung auf ihre Kosten ging und seine Antwort sprach genau das aus, was sie niemals für möglich gehalten hätte.“ Nein, in dir steckt genau das, was ich immer gesehen habe, erinnere dich an meine Worte Vanessa und genieße den Rang in meinen Fußstapfen zu stehen.“, und damit verstarb der – geliebte – Ehemann, der nur auf dem Papier einer war und sogleich der Kopf eines Menschenhändlerrings mitten in Mexico und seine Weisheit wurde wahr. Gegen die Annahme nun endlich ein normales Leben zu führen, griff sie nach der ihr entgegengebrachten Macht, organisierte den Ring komplett um und verschaffte sogleich den – legalen – Schein nach außen. Als Diplomatin für die Außenwelt wäre es eine Sünde gewesen, wüssten sie die Wahrheit, aber Vanessa verstand mit der Zeit sehr gut, gewisse Dinge zu verschleiern und die brutalen Zustände innerhalb von Prostitution, in einem guten Licht stehen zu lassen. Reue? Diese Eigenschaft verliert man schnell, wenn der eigene Verstand, nicht mehr so mitspielt, wie man es selbst einst wollte.






About the Wanted

•Name
Such dir etwas aus

• Alter
26 - 28

• Avatar
Du musst dich damit wohl fühlen, Vorschläge wären:

Garret Hedlung <3 , Sebastian Stan , Ryan Guzman, Nathaniel Buzolic, Daniel Sherman usw.

• Beziehung zum Suchenden
Halbbruder

• Story
Dein Leben war von Anfang an alles andere als einfach, mit einem Vater der sich überhaupt nicht für sein Kind interessiert hat und oft Gewalt anwandte, ob du eines Tages abgehauen bist, dich ihm entledigt hast oder was ganz anderes passiert ist, sei dir vollkommen frei gestellt. Wir beide wussten bis vor Kurzem jedoch nichts voneinander, unsere Mutter gab dich nach der Geburt an deinen Vater ab, erzählte mir nachdem ich sie wieder gefunden hab am Sterbebett von dir und so fand ich dich mit der Hilfe eines Freundes. Doch bist du vermutlich alles andere als begeistert, dass deine Halbschwester in deinen Augen alles erreicht hat. Geld, Macht und ein ansehnliches zu Hause, während du dich dein Leben lang am Existenzminimum bewegt hast, vielleicht sogar unter einem tiefgreifenden Drogenproblem leidest, somit würde Vannessa dich aus einer Drogenhölle holen. Sei alles nur bitte nicht normal.

• Wird ein Probepost verlangt?
Ja aus Sicht der Charakters

• Sonstiges
So erstmal schön, dass du es soweit geschafft hast und noch weiterhin Interesse an dem Gesuch hast, denn liegt es mir sehr am Herzen. Wie hoffentlich oben heraus zu lesen ist, wird die Beziehung der Halbgeschwister nicht einfach sein, denn reden sie grundsätzlich aneinander vorbei und haben selbst mit ihren eigenen Problem zu kämpfen. Ich spiele gerne dramatische Stories und lasse die Charas auch leiden, daher bring ein wenig davon mit damit wir uns zusammen was tolles aufbauen können. Ansonsten bleibt zu sagen, dass mein Postingverhalten, von mehrmals am Tag bis Arbeitsbedingt, einmal die Woche variieeren kann und ich niemals in irgendeiner Weise Stress mache. Und wenn es einen Monat dauert, dann ist dem so, gleiches jedoch erwarte ich von dir, denn ist es ein Hobby und soll es auch bleiben. Ansonsten wäre mir noch wichtig, dass du dir neben mir Kontakte suchst, um mit dem Charakter was zu erleben, die Menschen hier sind toll und Anschluss findet man auch, also keine Scheu. Nun aber bin auch am Ende und hoffe dich bald hier zu sehen. <3




nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 3 Gäste sind Online:
Vannessa Castillo, Magnus Burn, Juliet Evans

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Noah Jameson
Besucherzähler
Heute waren 40 Gäste und 13 Mitglieder online.


disconnected Mexico Chat Mitglieder Online 3
Xobor Forum Software © Xobor